Nach der coronabedingten Pause konnten wir nach den Pfingstferien endlich wieder mit den ersten Proben beginnen. Aufgrund der geltenden Abstandsregel (2 Meter bei Blasinstrumenten) können momentan allerdings nur 20 Personen gemeinsam in unserem Proberaum musizieren.

Aus diesem Grund nutzen wir nun bei schönem Wetter den Burghof, damit wir endlich auch wieder in großer Besetzung miteinander Musik machen können. Auch wenn manches noch etwas gewöhnungsbedürftig ist, das gemeinsame Musizieren nach der langen Zeit tut so gut und bietet zumindest wieder eine Perspektive.

Sogar einen ersten Auftritt durften wir schon absolvieren: An dem Tag, an dem eigentlich unsere Burghofserenade stattgefunden hätte, durften wir endlich den Bewohnern und Mitarbeitern des Marienheims eine Freude bereiten. Mit einigen Märschen, Polkas und einem Walzer haben wir für etwas Abwechslung im nicht ganz einfachen Corona-Alltag gesorgt. Es war einfach nur schön!

Wir musizieren wieder!

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutz